Montag, 14. Juni 2010

Zusammenfassend ...

... kann man schon sagen, das Wochenende begann aufregend. Am Freitag haben wir das Festzelt aufgebaut für den zu feiernden Geburtstag am Samstag. Dass Nachbars Kater seinen Kontrollgang machen würde, war absehbar. Als es jedoch dunkel wurde kamen von dort wirklich komische Geräusche, die nicht zuordenbar waren. Ein lauschender Blick aus dem Fenster verriet, dass der Kater mit im Spiel war. Der Schatten, den er jedoch jagte, erzeugte mehr als eine Schrecksekunde ...
Aber zu Glück keiner unserer jungen Hasen war Beute, sondern dieser kleine Kerl hier:

















Ein kleiner Feldhase, der in seiner Panik das Loch im Zaun nicht mehr fand, wodurch er wohl zu uns kam. Und so verbrachte er im Schutz des Schuppens die Nacht bei uns. Zusammengerollt schlief er im Futternapf und konnte sich von der Hetzjagd erholen um sich am nächsten Tag auf die Suche nach seiner Familie zu machen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin