Montag, 20. Januar 2014

Frühlingsgefühle und Novemberblues ...

... ein verrückter Winter ist das! Während ich am Freitag bereits über erste Aussaaten im Gewächshaus nachgedacht habe und auch Radieschensamen gekauft habe, bekomme ich heute kaum die Augen auf und wenn ich so raus schaue ... Ach lassen wir das!
Statt dessen mache ich lieber Knubbelwolle, also fachlich korrekt auch Knotted Cocoons genannt.
Macht irgendwie Spaß und den Kopf frei - guckst du


Als nächstes könnte es Bouclé sein und dann vielleicht noch was in der Richtung Cable ... mal sehen. Das sind natürlich immer nur die Zwischenspiele. Aktuell habe ich ein paar Sonderanfertigungen hinter mir und so einiges an Socken, Dicke und Dünne, Große und Kleine ...

Eine bewegte Zeit liegt hinter mir. Bewegte Wochen voller Farbe, Freude und Emotionen. Knüpfe ich an den letzten Post an, bin ich immer noch überwältigt von meinem Gewinnerpaket von Elke. Das zog natürlich nach sich, mal aufzuräumen ... Jetzt hat mein Regal eine kunterbunte oberer Etage, aus der ich nun nach Lust und Laune auswählen kann und die nun fast keine Farbwünsche mehr offen lässt. Vielen Dank nochmal dafür.
Um bei Elke und dem Bulli zu bleiben ... zugegeben das Grannyfieber ging an mir vorbei ... naja fast vorbei ... schließlich hatte ich diese Phase schon irgendwie hinter mich gebracht, aber wenn nun mal Bedarf ist ... dann werde auch ich wieder zur Häkelnadel greifen und Grannys häkeln, immerhin braucht der Bulli ja noch eine Innenausstattung ... doch immer schön eins nach dem anderen. Schließlich hatte es ja auch einen Grund, warum ich so lange nichts schrieb.

Und das war so: Ich lernte Ende Dezember eine fröhliche nette junge Frau kennen, die mich zu einem Abenteuer mitnahm. Zumindest war es für mich aufregend wie ein Abenteuer, denn ich durfte ein paar Teile für die aktuelle Fashion Week in Berlin stricken. Details werden zu gegebener Zeit in einem separatem Post kommen, auch wenn Zeitung und Fernsehen bereits darüber berichteten.

Fast zeitgleich absolvierte ich Projekt Nr. 2 und das sieht so aus


Schon immer wollte ich einen schönen Schrank für meine Wolle haben. Aber der ist nur geliehen, wenn der nämlich verkauft ist, dann bekomm ich einen Neuen - hoffe ich ;-) Nein nein, ich bin nicht unter die Möbelhändler gegangen, naja wobei --- wenn jemand den Schrank mit der Wolle haben wollte ... warum nicht ;-)
Solche Möbel gibt es hier


In der Kunstwerkstatt in Tannroda (Details dazu auf www.wolllaus.com) sind nicht nur schöne Dinge, nöööö auch eine Ecke zum gemütlichen Zusammensitzen und vielleicht ein Comeback meiner ollen Idee von den "Maschen der Frauen"? Wer weiß ... Muffins backen habe ich auf alle Fälle schon mal wieder geübt ;-) - das war jetzt für Insider.
Also, wer Lust und Laune hat, kann sich bei mir melden, dass wir einen geeigneten Tag finden. Ihr wisst ja, ich bin für fast jeden "Blödsinn" zu haben.

Und wenn wir gerade dabei sind, am Freitag wird das Sortiment bei Christiane auch wieder aufgestockt. Es wird alt Bewährtes geben, aber auch einiges Neues. Ich denke, es lohnt sich, mal wieder vorbei zu schauen. Wer nicht weiß, wo das ist ...

Unser Geschäft in Erfurt, in der Adalbertstraße 17
Gegenüber der neu erbauten Auenhöfe
Für die Saalfelder Ecke bestimmt interessant ist die Tatsache, dass der Bauernmarkt eine Art Neueröffnung erfährt und zu diesem Anlass werde ich am 01.02.2014 von 8-14 Uhr die Location noch etwas bunter machen.

Damit ich nicht ganz fusselich im Kopf werde, muss frau gelegentlich mal an die frische Luft und während ich bei schönem Wetter gern von oben auf die Stadt gucke, kann man bei Nebel ja auch mal wieder in den Wald und was soll ich sagen, auch da hat sich eine Menge getan. Schaut mal, was es hier jetzt gibt

Diese Woche werde ich mir noch die Karten besorgen und wer wanderlustig ist, der kann mich besuchen und von hier aus über die neu entstandenen Highlights im Wald zur Kunstwerkstatt nach Tannroda wandern. Wäre noch mal eine Maßnahme ;-) Fahrrad geht natürlich auch! Aber nicht, dass jetzt irgendwer auf die Idee käme, dass ich zukünftig zu Fuß liefere ... neee, wobei am alten Marktweiberweg käme ich ja vorbei ...

So , das war mein Beitrag zu dem Thema: Im Januar, wenn die Märkte vorbei sind und es etwas ruhiger wird ...  :-) ... ich spinn dann mal weiter!

Kommentare:

  1. Hihi, ruhiger scheint es bei dir in absehbarer Zeit nicht zu werden. Ist ja ordentlich was los gewesen bei dir, toll die Sache mit der Fashion week. Bist halt vielseitig begabt und in punkto Wolle die absolute Fachfrau. Jedenfalls gefällt mir deine Knubbelwolle gut, passt zur Jahreszeit, das hell lässt an Schnee denken und die roten Sprenkel lassen auf den Frühling hoffen.
    Mir war heute jedenfalls sehr kalt und nun taue ich mit einer Tasse Ostfriesentee und den achtfach bestrumpften Füßen unter einer Wolldecke wieder auf...
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Donnerlittchen, da warst du ganz schön umtriebig mit wolligen Geschichten :-)!
    Deine Knubbelwolle gefällt mir sehr, da freu ich mich schon auf die Wollebilder, die schon angedacht sind!

    Lieben Gruß, Marion

    AntwortenLöschen
  3. Die Knubbelwolle ist richtig klasse! Leider habe ich von der Fashion Week nichts gesehen. Die Innenausstattung des Bullis geht auch bei mir gut voran. Eine Decke ist ja schon eingeweiht.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  4. "Maschen der Frauen"? Muffins? Ich will!
    LG
    Sylke

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin