Mittwoch, 19. Januar 2011

Ein Wechselbad ...

... der Gefühle bekomme ich, wenn ich morgens, noch halb verschlafen, einen Anruf bekomme mit der Frage: Hast du deine Mails schon gelesen?
Natürlich nicht! Nicht vor dem 1. Kaffee! Aber das weiß mein Kind doch! Also muss es wichtig sein und mir schwant da was ...

Richtig!



















Ich weiß nicht, ob es an der Wolle lag oder an dem Zaubermuster von Christine. Fakt ist jetzt jedenfalls eins: Ich gerate ganz schön unter Druck! Immerhin habe ich erst eine Socke für Herrn Wolllaus fertig.
Wie dem auch sei, ein bissel heimlich stolz bin ich schon, dass dieser Virus gelandet ist!

Kommentare:

  1. War das nun die Erklärung des Sprichwortes "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm." "grins" Mein Töchterlein saß die letzten Tage am Spinnrad und hat sozusagen "Artyarn" produziert ;-).
    LG
    Sylke

    AntwortenLöschen
  2. Naja ... ich weiß nicht. Aber ich glaube bei uns in der Familie haben wohl alle mehr oder weniger genadelt. Ich habe es erfolgreich verdrängt bis zu dem Tag als Herr Wolllaus die Arbeiten meiner Mutter bewunderte und dann packte mich der Ehrgeiz. Muss wohl in den Genen hinterlegt sein *lach*

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin