Donnerstag, 5. Januar 2012

Ist das jetzt Winter ...

... oder April? Ich bin irritiert! Heute Morgen war hier Weltuntergangsstimmung. Erst wurde es nicht hell und dann brannten die Straßenlaternen nach 9 Uhr am Morgen, weil ein Wintergewitter mit reichlich nassem Schnee den Himmel verdunkelte, Sturmböen inklusive. Jetzt knallt die Sonne hier rein und teilt mir gnadenlos mit, dass es mal wieder von Nöten wäre, die Fenster zu putzen.

Soll ich jetzt schon Salat und Tomaten aussäen oder lieber zu Glühwein greifen?
Macht das Sinn, Wolle zu Mützen und Socken zu verstricken oder soll ich doch lieber ein Kleidchen aus Leinengarn ...? Vermutlich kann ich bald die kurzen Hosen aus dem Schrank holen und die dicken Pullover für den nächsten Sommer bereit legen ...

Ich bin verwirrt! Was macht das Wetter mir uns? Erst ein Frühling, der zu warm und trocken war, dann ein Sommer, der keiner war und schon im September Frostgefühle aufkommen ließ, der Herbst der sich traumhaft bis Weihnachten hinzog und nun ein Winter, der alles ist, nur kein Winter.

Och menno! Noch vor Jahren konnte man Platz sparen, weil man Winter- und Sommergarderobe getrennt aufbewahrte, unterm Bett oder ganz oben auf dem Schrank, was man grad nicht brauchte. Jetzt ist das ganz anders, man braucht immer alles und eigentlich einen begehbaren Kleiderschrank. Nein, das hätte ich nie gedacht, dass ich so was mal denken würde ...

Und so erwächst in mir das Bedürfnis zu räumen und zu kramen. Aber ich kann es (noch) nicht. Ich muss mich noch in Geduld üben. Es könnte ja noch sein, der Winter kommt doch nochmal lang ... naja oder so ähnlich.

Aus diesem Grund steht auch noch die Weihnachtsbeleuchtung in den Fenstern, weil es immer so schön aussieht, wenn Schnee die Landschaft bedeckt und dezente Lichter die Fenster beleuchten.

Ich gebe noch nicht auf! Die nächste dunkle Wolke ist im Anmarsch und ich übe mich derweil im Stubenhocken. Brav sitze ich am Spinnrad und spinne zum Ausgleich der Socken in Gr. 50 Lammwolle vom Coburger Fuchs. Es muss ein sehr junges Lamm gewesen sein, das da geschoren wurde. Weich ist sie ja die Wolle, aaaaber kurz ...
Und weil mir zwischendrin so unbändig dann doch nach räumen und kramen war, habe ich mal hier im Blog ein wenig geputzt ...

Ich hoffe, euch gefällt es!

Kommentare:

  1. Ja ja da hast Du recht, das macht einen ganz plem plem dieses "Winter" Wetter. Hier war heute früh auch ein heftiges Gewitter und was da vom Himmel kam, keine Ahnung, vielleicht Matsch.

    Dein Blog schaut gut aus, die Schrift gefällt mir gut.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  2. Das Blogoutfit gefällt mir sehr!
    Aber das Wetter nich!!!! Macht einen so richtig Kirre. Gut, dass ich so viel Wolle hab, die nach Nadeln schreit. Und Kiwi blinzelt mich auch dauernd an.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin