Montag, 10. Februar 2014

That´s life!

Und wieder hat sich eine so lange Blogpause eingeschlichen. Gedanklich hatte ich schon mehrfach die nächsten Posts fertig und dann? Keiner hat sie getippt tzzzzz. Es ist so viel geschehen, ich habe so viel erlebt und ich frage mich: Wo nur ist der Januar hin? Und der Februar ist auch schon wieder mitten in seiner Mitte ... also naja ... zumindest fast.
Also los!
Ich hatte ja bereits geschrieben, dass ich einen total spannenden Jahresstart hatte und ein wahres Projektfeuerwerk gestartet wurde. Eigentlich fing ja alles mit der Fashion Week in Berlin an. Berechtigt darf die Frage gestellt werden, was ich damit zu tun hatte. Ich habe gestrickt :-) Ja! Ich, die kleine Wolllaus habe aus meiner handgesponnenen Wolle ein paar Teile wie Handschuhe, Mützen und einen Monsterschal nach den Vorstellungen einer Designerin gearbeitet und diese wurden von echten Models auf dem Laufsteg in Berlin getragen. Wow! Und schon wieder habe ich das fette Grinsen im Gesicht, wenn ich nur dran denke.
Das ist der Zeitungsartikel aus unserer Zeitung ...


Und hier aus einer anderen, wo man links unten die Handschuhe sehen kann ...


Und das ist die Show ...


Ich fand sie großartig und muss sagen, das eine oder andere Teil würde ich auch tragen, auch wenn ich weit weg von Modelmaßen bin.

Das ist mein absoluter Liebling, frisch von der Nadel gehüpft und bequem auf dem Sofa platziert - der Monsterschal - immerhin reichte er bis zu meinen Füßen ...


Und hier in Berlin auf dem Laufsteg ...

Bildquelle Anne Gorke
 Ach was war das schön aufregend! *grinsgrinsgrins* und *hüpfhüpfhüpf*
 
Und noch eine Geschichte, in der ich eine kleine Nebenrolle spielen durfte. Im Sommer letzten Jahres lernte ich eine überaus bemerkenswerte Frau kennen, die bei mir pflanzengefärbte Wolle einkaufte. Einige Zeit später bekam ich von Åsa eine Email mit vielen schönen Bildern eines Pullovers - gestrickt aus meiner Wolle. Es war eine Zwiebelschalen-Indigofärbung auf 100% Wolle.
 
Bildquelle Åsa Tricosa
Und hier auf ihrer Seite könnt ihr noch mehr Bilder sehen. Und wisst ihr was? Inzwischen gibt es sogar eine Anleitung für den Pullover bei Ravelry zu kaufen :-)  ... und nochmal *hüpfhüpfhüpf*
 
So genug gehüpft! Jetzt geht es weiter im normalen Wolllaus-Alltag. Nach einem so freudigen Jahresstart, bekam ich dann auch prompt einige Bewerbungen von Strickgehilfen ...
 

... noch mitten im Bewerbungsgespräch, kam lautstarker Protest, dass doch 5 Nadeln zu einem Nadelspiel gehören würden ...

 
... ja! Ich nun wieder tzzzz ;-)
 
Ein paar Färbeexperimente ...


... führten zu ganz neuen Mustern beim Socken stricken ...

 
Und ein Klumpen gelber Handspinnwolle im Schnee ...
 

... füllt so langsam wieder die Sockenkiste ...

 
Auch wenn das schon eine ganze Menge zu sein scheint ...
 

 ... finde ich schon, dass es noch einiger Grannys bedarf, dass diese Kiste sich auf die Reise zu Elke machen kann, um den Bulli fertig auszustatten ...


Auch ein aktuelles Projekt gibt es auf den Nadeln. Bis jetzt war es ein Autobahnprojekt, weil es alles andere als kurventauglich ist. So nach und nach wird es fertig und ich hoffe, später auch Anreiz für die Jugend, wenn wir uns zum Stricken treffen. Maren, wenn du das liest, das wäre mein Vorschlag :-)
 
Jetzt wird es ein wenig unwollig. Anderes Material und dennoch auch ein Spiel mit Formen und Farben - mein vorläufiger Abschluss des Keramikkurses.
 

Besonders gut gelungen finde ich die Innenglasur.

 
Hier bekommt die Bezeichnung Kronenleuchter eine völlig neue Bedeutung
 
 
Und nun noch eine kleine Frischluftkur der letzten Wochen mit einem Ausflug zum 12tel Blick Ende Januar ...
 
... ´nem Blick auf die Werkstatt ... nicht zu vergleichen mit den Bildern des letzten Jahres ...
 
 
... und einen Ausflug zum Bauernmarkt nach Saalfeld zur Einweihung nach dem Umbau.
 
 
Luxus pur mit diesem Verkaufswagen! Und wer mal dort ist, der sollte unbedingt mal den heißen Kakao am Bäckerstand probieren ;-)
 
In diesem Sinne habt eine schöne Zeit! Ich muss jetzt erst mal wieder was Neues aushecken ...

Kommentare:

  1. Herrjee - bei Dir ist echt immer was los - und wenn Du Dich mit der Katze um die Stricknadeln streitest! ;-)
    Nochmal Glückwunsch zur Fashionweek - tolles Projekt, kann mir Deine Freude darüber gut vorstellen!
    Der grüne Pullover gefällt mir auch sehr gut, sowohl Form als auch vor allem die Farbe!
    Winter so weit weg sieht immer schön aus! ;-) Wir brauchen jetzt aber keinen Schnee mehr, die ersten Lämmer sind geboren und sollen bald draussen toben können, also lieber trockenes Wetter für hier erwünscht. :-)
    Mach weiter so, solange es solchen Spaß bringt!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. wowwwwwwwwwww unglaublich,
    heul und ich war nicht da, auf der fashion week hier in berlin, mist mist.
    ich hätte so gern deinen super schönen traumschal über den laufsteg hüpfen sehen. grinsel. das ist aber auch ein schön teil, mal ganz neidisch gucke :D
    was hast du denn da für eine wolle verstrickt? die hat ja einen super fall beim tragen, wunderbar.

    bin noch ganz wech......hab ausführlich das video geschaut :D
    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  3. Glaub ich ja jetzt nicht... So viel erleben andere Menschlein im ganzen Jahr nich... Wow - Der Schal - ein Träumchen! Tolle Show. Da kannste richtig stolz auf Dich sein! Ich bin schon ganz gespannt aif mein Päckchen. Aber lass Dir Zeit. Nur keine Eile
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin,
    boah bei dir ist ja wirklich was los in diesem Jahr. Den Beitrag von der fashion week im Fernsehen hatte ich ja schon gefunden, toll dass deine Werke dabei waren. Dein Schal ist auch wirklich traumhaft schön. Dann mal weiter so, viel Spaß bei allem was du tust!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin