Montag, 14. April 2014

Ostern rückt näher ...

... obwohl mir rein vom Stand der Natur eher so ist, als sei Ostern schon lange her. Der Garten ist mit den ersten Saaten bestückt, die Frühlingsblüher sind beinahe schon verblüht und der Stand der Baumblüte erinnert eher an Anfang Mai und selbst der Kleiderschrank ist auf Sommer warm umgestellt. Aber der Kalender weiß es besser und so beginnen nun die Tage, an denen wie wild Ostereier gefärbt werden. Die erste Aktion habe ich nun hinter mir und muss sagen, es war ein wunderschöner Nachmittag mit vielen fleißigen Helfern.
Gefärbt haben wir traditionell mit Zwiebelschale und Strumpfhose




... aber auch die hessischen Blauholzeier wurden gefärbt ...


... und auf besonderen Wunsch ausnahmsweise auch mal mit Cochenille ...


 Aber nicht nur Ostereier wurden an dem Nachmittag gefärbt, es wurde auch genäht und gebastelt und schaut mal, sogar ein Osternest ist entstanden.

Und während ich auf ein buntes bewegtes Wochenende zurückschaue, wird es draußen immer dunkler und nasser bei gerade mal 8 Grad  ... igitt! Dabei wollte ich doch heute noch sooo viel im Garten schaffen. Naja, dann muss ich mir den Tag heute eben anders bunt gestalten ... ich habe da auch schon eine Idee :-)
In diesem Sinne ... habt eine schöne Karwoche!

Kommentare:

  1. Oh, das sieht aber wirklich sehr schön aus. Das sind ganz tolle Eier geworden und ich kann mir vorstellen, das Ihr dabei richtig viel Spaß hattet.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja mal tolle Eier! Und das Nest erst...
    Klasse.
    Hier fällt Ostern aus. Keine Eier - nur Spargel
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. wow, was für wunderbare ostereier das sind. die würd ich mir auch gern aus osterbäumchen hier hängen :-D
    ich wünsch dir fröhliche ostertage und sende dir ein grüßle
    flo

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin