Dienstag, 4. Mai 2010

Was kommt raus ...

... wenn man nachts vorm Fernseher sitzt, sich einen Psychothrilller anschaut, den man schon kennt, aber immer wieder auf´s Neue erschreckt, wo man doch genau weiß was kommt ...
Angesehen habe ich mir den hier und finde ihn immer wieder spannend. Mit Minimalbesetzung aber gut gemacht! Stricknadeln auf dem Sofa bei einem solchen Film ein No-go.

Und so habe ich nebenbei noch eine Spule gesponnen und dann mit steigender Spannung im Film gezwirnt.















Ein locker versponnener Faden recht straff gezwirnt,  hier allerdingsnoch ungewaschen. Da aber schon Stränge dieser Wolle fertig sind, weiß ich, dass sie nach dem Waschen noch schön aufgeht.

1 Kommentar:

  1. na guck einer an, den habe ich auch spinnenderweise geguckt

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin