Donnerstag, 9. September 2010

Experimentell veranlagt ...

... bin ich schon ein bissel. Und so probiere ich hier und da mal was Neues in Sachen Färben, stricke mal drauf los, um mal zu sehen, was draus wird oder ändere mitten im Stricken den Verwendungszweck. Erst gestern bin ich etwas planlos in die Dekoration im Schloss gegangen und ließ letztendlich mein Bauchgefühl entscheiden, wie die Seidentücher platziert werden. Wir fanden ... Es sieht gut aus!

Aber auch beim Kochen lasse ich mich gern von neuen Kombinationen und Kreationen überraschen. Ein Schinkenbrot mit Pflaumenmus ist nun nicht so meins. Marmelade auf Käse passt schon, wenn es sich bei beidem um die richtige Sorte handelt. Aber bei Leberwurst mit Nuss-Nougatcreme streike ich. Doch manches passiert auch unfreiwillig, in dem man z.B. gedankenlos am Frühstückstisch Marmelade auf das Kümmelbrötchen macht ...  ihhhhh ...nicht wirklich ein Genuss.

Heute Morgen beim Frühstück: Ich hatte gestern leckere Salbeibrötchen gebacken. Tomaten sind da echt lecker dazu!















Noch etwas verbimmelt und müde schmierte ich die Butter drauf während der Kaffee zu duften begann und im Radio etwas Interessantes kam. Routinemäßig griff ich zum Honigglas und strich brav den Honig auf die Semmel .... ups! Da muss ich nun wohl durch und wenigstens mal probieren.
Aber was soll ich sagen ... Honig auf Salbei ist lecker und erinnert kein bisschen an Halswehtee.
Ob es daran liegt, dass der Salbei erst in Olivenöl leicht angebruzelt wird, bevor er in den Brötchenteig kommt?
Wie auch immer, die 2. Hälfte meiner Semmel bekam dann aber doch ihren Tomatenbelag.

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    Du hast gesagt ich solls reinschreiben.
    Also wenn 3 Personen unterwegs sind der Eine die Hände, der Andere den Bauch und der Dritte den Kopf mitbringt muss was vernünftiges rauskommen. War mit Chr. Fl. noch mal dort. Es ist nach wie vor der Platz zum aufatmen in der Ecke vor dem dunklen grün ist sie der meinung Bodenvase mit fließenden Farben (Schals). Herzlichst Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Na perfekt! Dann hat´s doch mal wieder geklappt. Aber wo bekommen wir jetzt noch eine Bodenvase her?

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Viel Erfolg am Wochenende! Mach doch bitte mal ein Foto. Und bei Gelegenheit wäre ich an dem Rezept für die Salbeibrötchen interessiert.

    LG
    Sylke

    PS: Heute war unser erster Kolleginnenstrickabend. Die ersten zwei Quadrate sind fertig (doppelter Faden, 5er Nadeln) und zwei fast nicht Stricker sind angelernt ;-)))

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin