Donnerstag, 2. Dezember 2010

Ohne viele Worte ...

... es ist arg kalt um diese Zeit mit minus 14 Grad und von der weißen Pracht ist ausreichend vorhanden. Ein wunderschöner Anblick und wie immer des einen Freud, des anderen Leid. Eine Nacht auf der Straße zu verbringen ist bestimmt keine Freude. Auch ich werde heute erstmal sehen, wie hoch die Schneeberge auf den Straßen sind und inwieweit sich Schneeglätte zeigt. Also ihr Lieben, wo auch immer ihr unterwegs sein müsst, macht schön langsam und kommt gut an!

Aber mal davon abgesehen, finde ich es klasse, wie es im Moment draußen aussieht, wie gestern Abend hier im Garten













Gemütlicher und adventszeitgemäßer wird es langsam im Wohnzimmer und aufgrund zugeschneiter Tannenbäume, musste der Adventskranz dieses Jahr eine andere Form annehmen.















Und auch die Amaryllis bringt ihren Beitrag zum adventlichen Flair

Kommentare:

  1. Den Schnee finde ich auch total klasse, nur Autofahren ist doof. Zum Strickabend wird es leider wieder nichts. Nicht nur wegen des Wetters, wir haben bei uns in der Gemeinde "Lebendigen Adventskalender" jeden Tag im Advent öffnet ein anderes Haus seine Türen (meist den Hof) und morgen sind wir dran. Ich hab schon Berge von Plätzchen gebacken und gerade den Glühwein verkostet ;-)
    LG
    Sylke

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin