Donnerstag, 27. Januar 2011

Einfach so ...

... kommen gute Wünsche in´s Haus geflattert, lassen die Mundwinkel nach oben gehen und verströmen Hoffnung. Ein Schmetterling mitten im zurück gekehrten Winter mit Dauerfrost schon den ganzen Tag













Was mit diesem kleinen Schmetterling beginnt, soll noch etwas Großes werden. Zumindest ist meine WirrwarrWolle in diesem Zusammenhang erstmal aus dem Haus ... aber sie kommt zurück in absehbarer Zeit.
Was es wird, wird noch nicht verraten, denn erstmal muss ja der Plan auch funktionieren.
Derweil lasse ich den Schmetterling durch die Wohnung flattern und werde schauen, wo er sich niederlassen wird.

Was Sturmsackrohlinge mit einem Keramikkurs zu tun haben, kann ich nicht wirklich erklären.















Das sind die Dinge im Leben, die sich eben so ergeben. Sagen wir einfach mal so: Wir staunen heute mal über das, was wir so alles geformt und glasiert haben, freuen uns darüber, was wir so für Ideen hatten, schauen zurück und lassen diesen Kurs mit einem ordentlichen Abendessen enden. Jeder bringt was mit und ich eben diese Ministurmsäcke, die dem Abendessen angemessen nicht mit Kirschen und Sahne gefüllt werden, sondern deftig mit Knoblauchquark und Frischkäsecreme ...

Kommentare:

  1. Was ist das denn für ein toller Schmetterling? Und die Sturmsäcke könntest Du doch gleich bei mir vorbeibringen. Ich habe schon ein Pfützchen auf der Zunge, würde meine Ma sagen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Sagt meine auch immer :-)
    Und der Schmetterling? Pst ... eine Art freies Weben oder auch Klöppeln genannt ...

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin