Dienstag, 13. März 2012

Nie wieder ...

... Kratzer auf Holz und Glas, das wäre schön! Das dachten sich sicher auch die Erfinder der sogenannten Tassenteppiche. Als Besitzerin solcher gepatchter Teilchen lernte ich schnell die Vorzüger dieser kennen. Genug Platz muss er bieten für Tasse, Löffel und ´nen Keks.

Für was man solche Dinge sonst im Alltag nutzen kann, das ergibt sich spontan. Ärgerlich wird´s nur, wenn alle Tassenteppiche andere Verwendungszwecke erhalten haben und die Tasse wieder mit all ihren Rändern so auf dem Tisch steht. Um Abhilfe zu schaffen , habe ich Ersatz geschaffen, nämlich Teppiche für die Vasen aus einer dünnen Schicht Wolle mit Fäden übereinander gefilzt.



Jetzt gehören die Tassenteppiche wieder den Tassen und dem Keks und ich kann in aller Ruhe wieder die Nadeln wetzen, was soll man bei diesem trüben Wetter sonst auch machen?

Kommentare:

  1. WIR zum Beispiel haben den gaaanzen Tag Holz gespalten und gestapelt. Jetzt bin ich platt!
    Aber zufrieden.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. http://www.facebook.com/photo.php?fbid=362896327054610&set=a.362896230387953.95486.213775278633383&type=1&theater

    HALLEluja

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin