Montag, 2. April 2012

Es kann ...

... so ansteckend sein und es ging mir das ganze Wochenende nicht aus dem Kopf, das Liedchen vom Freitag und wie ich sehe, hat es doch auch einige Lächler bei euch hervorgebracht.

Ja es war ein tolles Wochenende. Das Wetter war zwar nicht sooo berauschend, aber es reichte dann gestern doch, um bei Sonnenschein eine Kaffeerunde zur Eröffnung der Motorradsaison 2012 zu machen. Es war sch ... kalt, trotz Balletthöschen und dicker Socken, aber es war schön. Wirklich!

Nun ... zurück zur Fröhlichkeit. So wie das Wetter nicht nur Sonnentage hat, so geht es auch uns Menschen. Man ärgert sich oder hat Kummer oder man grübelt an einem Probelm, was es so lösen gilt und wirklich, es gibt auch so Phasen, da ist richtiges Aprilwetter beim Gemüt angesagt. Zufällig entdeckte ich, dass ich am besten an der Lösung von Problemen arbeiten kann, wenn ich ein Tuch stricke. Ja Stricken ist geradezu ideal für sowas. Ein Muster, bei dem man Knoten in den Hirnwindungen bekommt, wenn man es durch liest und dann von Masche zu Masche ergibt sich ein Muster oder der Ablauf wird logisch, es ergibt sich einfach.

Maluka heißt es und ich glaube ich habe es mal auf einem eurer Blogs gefunden.



Das Tuch ist zwar noch nicht fertig, aber ich habe eine Lösung. Wenn doch alles so einfach wäre ...

Bei Franziska sind inzwischen auch die nächsten Socken online. Das erste Muster gefällt mir recht gut und ich hätte da auch schon die passende Wolle. Der Strang von Sabine aus dem WWWP scheint mir perfekt dafür. Andererseits wollte ich schon immer mal diese Toe-up-Socks machen. nun ja, vielleicht als Sneakers aus einem Rest eigener Sockenwolle? Irgendwie habe ich so das Gefühl, dass der April auch wieder alles andere als ein langweiliger Monat wird.

Kommentare:

  1. Ja beim Stricken kann ich auch gut abschalten und entspannen auch beim Sticken, Filzen und anderen textilen Aktivitäten. Das Tuch hat herrliche Farben, weißt du noch wo du es entdeckt hast, bei mir ist auch noch ein Tuch dran weiss nur noch nicht welches ? Aber deins siehr schön luftig aus. LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Stricken hat ja auch oft was mediatives an sich, man kann gut entspannen dabei, wenn man mit dem Muster klarkommt. Ich sitze hier auch gerade und stricke an einem neuen Tuch und lass die Jugend in der Küche schalten und walten fürs Mittagessen *freu*. Mein Urlaub soll ja auch wirklich Spaß bedeuten und nicht nur Pflichten, von denen ich schon das eine oder andere erledigt habe.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. Das MALUKA Tuch findest du bei ravelry (freie Anleitung).
    vorösterliche Grüsse Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, auch euch schöne Ostern.

      LG Kathrin

      Löschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin