Mittwoch, 20. Juni 2012

Von wegen ...

... blaue Stunde. Nix war´s!
Das Garn hat es nicht mehr geschafft, trocken zu werden und ich ... ich habe entgegen meiner eigentlichen Vorhaben meine Zeit einem großen Erdbeereisbecher mit Sahne in unserer Lieblingseisdiele gewidmet. Ja, einfach mal so und bin dabei noch zu der Erkenntnis gekommen, dass ein Erdbeereisbecher auch mit Honig-Mohn-Eis recht lecker ist. Und so auf dem Weg vom Eisbecher zurück, fiel mir auf, dass die Holunderblüte doch schon recht weit fortgeschritten ist. Was wiederum zur Folge hatte, dass gestern unbedingt noch Holunderblüten geerntet werden mussten, weil der Wetterbericht ja Regen voraus gesagt hatte. Erfahrungsgemäß gebe ich zwar nicht viel auf diese Berichte, da diese hier bei uns eher selten zutreffen, aber manchmal ist eben auch ein Treffer dabei, so wie eben heute mal. Deshalb war es auch gut, die Erdbeeren noch zu ernten. Und da fragt man sich dann, wo die Zeit geblieben ist ...

Also gibt es heute von mir noch keine Färbefotos und ich kann euch auch kein schönes Foto von unserem Abendessen zeigen, da Tomatenbrote zwar lecker sind, aber Tomatenbrotfotos eher unspektakulär. Vielleicht genauso unspektakulär wie Bilder von Coburger Fuchsschafwolle, oder?
Naja, zumindest dreht sich bei mir gerade viel um diese Wollsorte. Gestern habe ich erst Rohwolle davon eingeweicht. Auf dem Spinnrad ist sie drauf in Kombination mit einem Merinokammzug ...


... und auch auf den Nadeln.


Schon allein mit der von Natur aus herrlichen Färbung lassen sich viele schöne Varianten zaubern. Doch jetzt reizt es mich auch mal, diese Wolle zu färben. Ich hab da auch schon eine Idee!

Kommentare:

  1. tomatenbrote sind unspektakulär??? aber hallo ;-)
    wo die doch sowas von lecker sind, schmunzel.
    na ok, frisch gefärbte wolle ist schon immer was besonderes, sie wird doch jetzt nicht tomatenrot oder??? ;-) lach.

    bin gespannt, dann mal los.
    und jaaaaaaaaaaaa, ein honig-mohneis könnt ich jetzt auch verdrücken.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  2. Die Coburger Wolle mag ich auch sehr, gefärbt habe ich sie noch nicht, weil ich ihre charakteristische Färbung so schön finde, aber bin gespannt was bei dir rauskommt. LG Anke

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin