Freitag, 7. September 2012

Wie Achterbahn fahren ...

... ist doch das Wetter zur Zeit - ein ewiges auf und ab. Während ich mich abends auf dem Sofa bereits ein mein großes Tuch kuschel und mich dann auch noch mit den Stricknadeln darin verheddere weil´s noch ungewohnt ist, trage ich tagsüber kurze Hosen und Trägershirt, um im Farbtopf zu rühren. Während ich mich also einerseits schon nach der warmen Wolle sehne, kann ich andererseits nicht von den schönen Sommerfärbungen lassen. Im Konkreten sieht das dann ungefähr so aus:



Auf dem oberen Bild wäre dann auch gleich noch eine kleine Ergänzung für das 12-Socken-Projekt zum Thema "Ringel", bei dem ich im Moment total hinterher hänge.
Ja so ist das, wenn man mal eben "nur" eine Küpe ansetzen will und dann mit jeder Minute tiefer in die Thematik vordringt. Zu färben ist das eine, eine Färbung zu verstehen, das andere. Und so rühre ich immer mal an meiner Küpe für "Geduldige" und wer mich kennt, weiß, dass ich alles andere als geduldig bin ... naja meistens jedenfalls. Auch andere Färbungen gibt es in der Version "für Geduldige" und dabei lässt mich jeder einzelne AHA-Effekt geduldiger werden ;-), immerhin kann man ja die Wartezeiten zwischendrin auch am Spinnrad verbringen oder die Stricknadeln wetzen. Ich hoffe nur, dass Geduld nicht die Vorstufe von Trägkeit ist.
Naja, wie auch immer. Die Sonne lacht und der Tag will genutzt werden! Immerhin habe ich noch ein paar Vorbereitungen zu machen, denn die eine oder andere neue Färbung will doch noch unbedingt mit auf den Markt ...

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und denkt dran, am Sonntag ist Tag des offenen Denkmals!

Kommentare:

  1. Sooo schöne Farben - die sehen auf dem Foro total weich aus. Bei Dir würd ich auch mal gerne in den Vorräten wuseln...
    Schönes Wochenende
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin,

    wundervolle sanfte Farben, die auch sehr schön nebeneinander wirken.

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin