Donnerstag, 22. November 2012

Novemberblues ...

Es ist schon erstaunlich, mit was man im Laufe eines Tages durch das Radio zugemüllt wird. Während bei der Werbung schon fröhlich die Weihnachtsglöckchen bimmeln, bekommt man allumfassend Tipps für alle Lebenslagen und Wehwehchen, die man garnicht bemerkt hätte, wenn dieser Sprecher nicht noch extra darauf aufmerksam gemacht hätte, Ja klar, ich bin im Moment auch müde und komme schwer aus dem Bett und schlecht gelaunt bin ich auch. Hinzu kommt, dass ich unkonzentriert bin, energielos und Appetit auf Kohlehydrate habe. Logisch, auch ich bin ein klarer Fall vom "Novemberblues"!

Die Müdigkeit scheint sich dadurch zu begründen, dass ich vielleicht mal eher ins Bett gehen sollte. Dass ich schwer aus dem Bett komme, könnte daran liegen, dass ich bei diesem kalten Wetter ungern die warme Bettdecke verlasse. Permanent schlecht gelaunt bin ich, wenn ich ribbeln muss, wenn sich ein Wollstrang in der WaMa auflöst oder der Kaffee alle ist. Dieses "unkonzentriert" kommt daher, dass ich vielleicht noch zu viele Projekte im Kopf habe und der endlose Appetit auf Schokolade kommt daher, dass ich meine Nerven deswegen beruhigen muss, oder wie wollt ihr dieses Chaos nennen? ... und das ist nur das, was ich auf dem Sofa verteilt habe ...



Ja zu gegeben, ich würde mich auch gern mal für ein Weilchen diesem Novemberblues hingeben und hätte dadurch vielleicht endlich mal Zeit, was Schönes für mich selber zu machen. Aber wie ihr seht, ich hab dafür zum Glück eben einfach leider keine Zeit und irgendwie spielt das Wetter dieses Jahr auch nicht so richtig mit - der Himmel ist schon wieder blau und die Sonne blinzelt ...
Aber bevor mir jetzt gleich wieder einer auf´s Dach steigt. Ja, auch mir ist bekannt, dass es Menschen gibt, die wirklich zu dieser Zeit leiden, was mit dem Lichtmangel begründet wird. Aber vielleicht schaffen sie es mit einem Augenzwinkern, diese Zeit für sich  zu nutzen, was schönes zu machen und nicht gar zu sehr in sich rein zu hören ... und außerdem, nächstes Wochenende beginnt die Adventszeit mit Lichtern und dem Geruch von Weihnachten und wenn man dem Wetterbericht glauben darf, könnte Schnee dabei sein. Und der macht ja bekanntlich alles schon wieder viel heller und freundlicher !

Kommentare:

  1. Soll ich dir mal Foto schicken, wie es bei mir aussieht ;O)))) lieber nicht. Irgendwie teile ich deine Leiden. Macht aber nix, irgendwie vergeht das auch wieder, also Kopf hoch.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Sooo viele schöne Sachen liegen da auf Deinem Sofa!
    Aber heute ist das Wetter wirklich zu schade, um im Haus zu sitzen... Ein langer Spaziergang - das hätt doch was...
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin