Donnerstag, 23. September 2010

Bei solchem Wetter ...

... sollte wer kann, den Feierabend genießen! Heute soll es ja nochmal so schön werden und es gibt noch sooo viel, was man da auch noch mal "auf die Schnelle" machen kann.
Und so schloss ich gestern pünktlich die Werkstatt und schlüfte ins Leder und los ging esdurch den herbstlichen Reinstedter Grund in Richtung Kahla. Die Leuchtenburg sah man schon von Weitem. Überall duftet es erdig, die Bauern sind fleißg und in meinen Gedanken sah ich Säcke mit Kartoffeln zum Einkellern. Die Gedanken schweiften ab ... und endeten in einer Gedankenblase von frischem Kartoffelbrei *schmatz* ...
Ja so geht es einem, wenn man den ganzen Tag in Farbtöpfen gerührt hat und sich dann auf dem Motorrad durch die Gegend fahren lässt. Doch meine Gedanken neben mir schwebend, die Nase voll Herbstdürfte und die beginnende Herbstfärbung im Blick hatte ich an irgendeinem Punkt einen wichtigen Abzweig verpasst. Ja die Gegend ist wunderschön, aber ich glaube, da war ich noch nie. Keine Ahnung wo wir sind
Ein Anwesen nur inmitten von Gegend und garnicht weit weg. Davor eine Weide mit Schafen unterschiedlicher Rassen. Wir treten ein und werden recht herzlich empfangen, obwohl noch keine Öffnungszeit ist und wir auch nicht die Absicht haben, zu Abend zu essen. Wir haben in der Kürze der Zeit so viel erfahren und wissen jetzt auch, dass es schwer ist, an Wochenenden Zimmer zu bekommen, da sehr viele Hochzeiten dort gefeiert werden. Aber man kann auch im Stroh schlafen, immerhin ist es ein Rittergut ...
Und wer noch mehr wissen will, das gibt es hier

Zu Hause wieder angekommen zeigte sich der Abendhimmel so















und verspricht noch einen weiteren schönen Herbsttag, den ich jetzt auch nutzen werde, um noch Wolle zu waschen und ein bissel zu färben.

Kommentare:

  1. Da Du bis nach Positz gekommen bist, muss Deine Tagträumerei schon eine ganze Weile gedauert haben ;-))).

    LG
    Sylke

    AntwortenLöschen
  2. So wird´s wohl sein :-) und ich habe zwischendrin ein paar Mal gedacht: Ich habe keine Ahnung, wo wir sind!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar
LG Kathrin